Archivinhalt
Dieser Artikel stammt aus der Zeit meiner politischen Arbeit bis Oktober 2017 und kann überholte Informationen enthalten.

Meinen aktuellen Webauftritt finden Sie hier:
→ www.dagmar-woehrl.consulting



Integrationsgipfel mit Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer

Das Thema geht uns alle an!“ Dagmar Wöhrl MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, erklärt anlässlich des Besuchs von Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration am 10. Juli in Nürnberg:

Nürnberg ist bekanntlich eine besonders multikulturelle Stadt. Der Ausländeranteil von 18 Prozent ist doppelt so hoch wie im Bundesdurchschnitt. Wir sprechen also nicht über eine kleine Gruppe, sondern über eine zentrale gesellschaftliche Frage, auch auf lokaler Ebene.
Beim Thema Integration kommt der Bildung eine besonders wichtige Rolle zu. Sie ist der Schlüssel, wenn es darum geht, Jugendliche mit Migrationshintergrund besser zu integrieren. Und das nicht nur aus gesellschaftspolitischen Gründen, sondern aus wirtschaftlichen. Denn das ist es, was mich als Wirtschaftspolitikerin besonders bewegt: Die jungen Migranten von heute werden die – dringend benötigten – Fachkräfte der Zukunft sein. Die Ausbildung dieser Jugendlichen ist daher nicht nur eine gesellschaftspolitische Herausforderung, sondern vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung als eine große Chance für unser Land zu sehen.

Pressemitteilung, Nürnberg 10.07.2009

2009.07.10_maria_böhmer_integrationsgipfel

, ,

Comments are closed.