Archivinhalt
Dieser Artikel stammt aus der Zeit meiner politischen Arbeit bis Oktober 2017 und kann überholte Informationen enthalten.

Meinen aktuellen Webauftritt finden Sie hier:
→ www.dagmar-woehrl.consulting



Kampf dem Komasaufen! Aufklärung ist der beste Schutz

Der Präventionstag, der wie die Kampagne "Alkohol? Kenn dein Limit." vom Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. ermöglicht wurde, startet mit einer Einführung in das journalistische Schreiben durch Petra Nossek-Bock, Redakteurin der Nürnberger Zeitung. Am 6. März findet am Johannes-Scharrer-Gymnasium in Nürnberg unter meiner Schirmherrschaft ein Präventionstag zum Thema Alkoholmissbrauch und Alkoholsucht statt.

Alkohol ist ein gesellschaftlich anerkanntes und legales Rauschmittel. In Folge dessen ist Alkoholmissbrauch leider ein gesamtgesellschaftliches Phänomen. Umso wichtiger ist es, bereits in jungen Jahren über die Risiken aufgeklärt zu werden, denn Aufklärung ist der beste Schutz. Zwar sind Jugendliche bei ihrem ersten Kontakt mit Alkohol inzwischen immer älter, aber es ist nach wie vor problematisch, dass sie häufig ihre Grenzen nicht kennen und die Gefahren übermäßigen Konsums unterschätzen.

Der Präventionstag, der wie die Kampagne „Alkohol? Kenn dein Limit.“ vom Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. ermöglicht wurde, startet mit einer Einführung in das journalistische Schreiben durch Petra Nossek-Bock, Redakteurin der Nürnberger Zeitung.

Die Lesung von Olaf Büttner, dem Autor des Jugendbuches „Filmriss“ sowie die Vorstellung der Drogenaffinitätsstudie durch Susanne Linden von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bilden die Basis für die anschließende Podiumsdiskussion bilden.

Zum Abschluss verfassen die Schüler in journalistischer Form Berichte über den Präventionstag. Dem besten Beitrag winken eine Veröffentlichung auf meiner Homepage und ein Büchergutschein im Wert von 25 Euro.

, , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar