Archivinhalt
Dieser Artikel stammt aus der Zeit meiner politischen Arbeit bis Oktober 2017 und kann überholte Informationen enthalten.

Meinen aktuellen Webauftritt finden Sie hier:
→ www.dagmar-woehrl.consulting



Ihr Draht nach Berlin

Dass sich bei unserer Telefonhotline viele Menschen melden werden, war ja eigentlich klar. Aber ich habe nicht damit gerechnet, dass es so viele Anrufe sein würden. Dies zeigt mir ganz deutlich, wie viel Gesprächsbedarf besteht und wie wichtig es ist, dass wir Politiker als direkte Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Gerade jetzt.

Viele Menschen baten mich um Hilfe im Umgang mit den Banken und hatten wenig Verständnis für deren restriktive Vergabepolitik. Auch wurde die Bürokratie der Stadtverwaltung bemängelt, die doch allzu oft Innovationen und Fortschritt verlangsamt. Wenn wir aber gestärkt aus der Krise kommen wollen, müssen wir gerade die Bereiche Forschung und Innovation fördern müssen.

Ich versuche so oft und so gut wie möglich zu helfen, doch manchmal sind auch mir die Hände gebunden. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich einer jungen Frau gleich weiterhelfen konnte. Sie war auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle, und ich konnte einen Kontakt zu einem Unternehmen herstellen. Für das Bewerbungsgespräch drücke ich von hier aus fest die Daumen.

Auf meine nächste Telefonhotline im April und interessante Gespräche freue ich mich schon heute.

2009.03.13_Telefon-Hotline__Dagmar_Wöhrl

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar