Archivinhalt
Dieser Artikel stammt aus der Zeit meiner politischen Arbeit bis Oktober 2017 und kann überholte Informationen enthalten.

Meinen aktuellen Webauftritt finden Sie hier:
→ www.dagmar-woehrl.consulting



Verbraucherschutz und Lebensmittelssicherheit

Ilse Aigner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zu Besuch im Knoblauchsland
„Verbraucherschutz und Lebensmittelssicherheit“: Zu diesen brandaktuellen Themen stand Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner am 4. Juni 2009 den Knoblauchsländer Bauern Rede und Antwort. Wie die Milchbauern haben auch unsere Gemüsebauern mit  dem enormen Preisverfall ihrer Erzeugnisse zu kämpfen. Die Bauern baten die Ministerin um Unterstützung, um den Einzelhandel zu einer anderen Preispolitik zu bewegen.

Ich habe in meiner Begrüßung betont, dass das Knoblauchsland für mich das Musterland des Deutschen Gemüseanbaus ist. Aber die Qualität der hier produzierten Waren ist keineswegs selbstverständlich. Wir müssen den beispielhaften Familienbetrieben, die uns jeden Tag ein Stück frische Lebensqualität liefern, auch die ihnen gebührende Wertschätzung entgegenbringen.

2009.06.04_Woehrl_Aigner_Knoblauchsland Verbraucherschutz und Lebensmittelssicherheit

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar