Archivinhalt
Dieser Artikel stammt aus der Zeit meiner politischen Arbeit bis Oktober 2017 und kann überholte Informationen enthalten.

Meinen aktuellen Webauftritt finden Sie hier:
→ www.dagmar-woehrl.consulting



Menschen mit Handicap haben enorme Potenziale – auch am Arbeitsplatz.

Die soziale Integration von Behinderten darf nicht auf halber Strecke stehen bleiben, sondern muss auch die berufliche Ebene miteinschließen.
Unter diesem Motto habe ich Nürnberger Initiativen, Behinderten-Werkstätten und Integrationsfirmen zusammen mit Hubert Hüppe, dem Behindertenbeauftragten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion an einem Tisch geholt. Wir haben Erfahrungen ausgetauscht und Erfolgsmodelle diskutiert.

Vorab war ich unterwegs, um mir in Nürnberg ein Bild vor Ort zu machen. Hier zeigte sich, wie gut Menschen trotz körperlicher oder geistiger Einschränkungen den Berufsalltag meistern können. Selbst Betriebe, die fast ausschließlich Menschen mit Handicap beschäftigen, können auf dem freien Markt erfolgreich sein. Davon müssen noch viel mehr Unternehmen überzeugt werden. Ich hoffe, ich konnte mit dem heutigen Tag dazu beitragen.

2009.07.20_pm_zeichen_setzen_hubert_hueppe2

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar