Tag Archives | Sterbehilfe

Gemeinsamer Appell der Gruppe Hintze/Wöhrl/Dr. Reimann/Prof. Lauterbach/Lischka und der Gruppe Künast/Dr. Sitte/Gehring im Hinblick auf die abschließende Entscheidung des Deutschen Bundestages zur Sterbehilfe

Für die Freiheit des Gewissens + zum Schutz unserer Ärzte: Nein zu einer Neukriminalisierung der Suizidhilfe

Gemeinsam appellieren wir an die Kolleginnen und Kollegen im Deutschen Bundestag, sich in der Abstimmung am Freitag, 6. November, gegen eine Neukriminalisierung der Suizidhilfe zu entscheiden. Der Wunsch eines qualvoll Sterbenden nach Suizidassistenz wird durch unsere Gesetzentwürfe abgesichert. Auch eine Beibehaltung der geltenden Rechtslage würde diesem Ziel dienen. Wer die jetzige Rechtslage beibehalten möchte, muss […]

Weiterlesen · 0
dagmar-woehrl-nachrichtenueberblick

Sterbehilfe „Kein Strafrecht am Sterbebett“ – Bayernkurier, 19.06.2015

Kürzlich hat eine Parlamentariergruppe um Peter Hintze (CDU) einen eigenen Gesetzentwurf zur Sterbehilfe vorgelegt – den vierten, der mittlerweile auf dem Tisch des Hohen Hauses liegt. Er will die ärztlich assistierte Beihilfe zum Suizid für Todkranke unter bestimmten Umständen zulassen. Wolfram Göll sprach mit der Mitinitiatorin Dagmar Wöhrl (CSU).

Weiterlesen · 0
Sterben in Würde – Rechtssicherheit für Patienten und Ärzte. Sterbehilfe, Palliativmedizin, Assistierter Suizid

Statement Bundespressekonferenz zum Thema Sterbehilfe am 17. Juni 2015 um 12 Uhr von Dagmar G. Wöhrl, MdB

Bei der Diskussion über die verschiedenen Gesetzesentwürfe zum Thema Sterbehilfe bewegen wir uns zwischen Haft und Freigabe. Für die deutschen Ärzte steht nun viel auf dem Spiel. Deshalb möchte ich unseren Entwurf näher beleuchten: Der Grund unseres Entwurfes ist: Wir wollen Rechtssicherheit für Ärzte und Patienten und nicht noch mehr Rechtsunsicherheiten schaffen! Wir wollen ein […]

Weiterlesen · 0
Sterben in Würde – Rechtssicherheit für Patienten und Ärzte. Sterbehilfe, Palliativmedizin, Assistierter Suizid

„Lasst das Strafrecht weg vom Sterbebett“ Entwurf eines Gesetzes zur Regelung der ärztlich begleiteten Lebensbeendigung

Zusammen mit meinen Kollegen/-Innen Peter Hintze MdB, Dr. Carola Reimann MdB, Prof. Dr. Karl Lauterbach MdB, Burkhard Lischka MdB, Katherina Reiche MdB, Dr. Kristina Schröder MdB und Arnold Vaatz MdB habe ich einen Gesetzesentwurf zum Thema ärztlich begleitete Lebensbeendigung erarbeitet. Die nachstehende Zusammenfassung soll einen Überblick über unseren Entwurf geben: 1. Die Ärzteschaft sowie die […]

Weiterlesen · 1
Sterben in Würde – Rechtssicherheit für Patienten und Ärzte. Sterbehilfe, Palliativmedizin, Assistierter Suizid

„Wenn aus Sterbehilfe Lebenshilfe wird“ Rede anlässlich der Orientierungsdebatte zum Thema Sterbebegleitung am 14.11.2014 im Deutschen Bundestag

Bei der Debatte über das Thema Sterbehilfe gibt es kein Richtig oder Falsch. Es gibt keinen Anspruch auf absolute Wahrheit. Das Wertvollste an der Diskussion heute aber ist, dass sie stattfindet. Dass wir anfangen über elementare Fragen zwischen Leben und Tod zu sprechen. Dass wir beginnen Parameter abzustecken, zwischen juristischen, medizinischen, philosophischen, theologischen, ethischen Fragen. […]

Weiterlesen · 0
dagmar-woehrl-nachrichtenueberblick

Bundestag debattiert über aktive Sterbehilfe – Flensburger Tageblatt, 10.11.2014

Eine höchst lebendige Debatte wird der Bundestag am Donnerstag über Sterbehilfe führen. Frei vom Fraktionszwang können die Abgeordneten nur nach ihrem Gewissen argumentieren. Laut Grundgesetz sollten sie das immer tun, aber in der parlamentarischen Praxis sind parteiferne Debatten seltene Sternstunden des Parlaments. Die oftmals künstlichen Konfrontationen unterbleiben. Beispielhaft waren die Bundestagssitzungen über den Schwangerschaftsabbruch und […]

Weiterlesen · 0