Tag Archives | Abdolfattah Soltani

Dagmar-Woehrl-Treppe-Bundestag

MdB Dagmar Wöhrl begrüßt Einigung mit Iran im Atomstreit. Große Chance für die iranische Jugend / Mögliche Fortschritte im Fall Soltani

Heute erleben wir einen historischen Moment. Ich bin sehr froh und erleichtert darüber, dass es nach 13 langen Jahren und zähen Verhandlungen nun endlich zu einer Einigung zwischen den UN-Vetomächten und Deutschland sowie dem Iran im Atomstreit gekommen ist und der schwelende Konflikt mit Teheran damit beendet ist.

Weiterlesen · 0
dagmar-woehrl-nachrichtenueberblick

Safer Internet Day. Der Umgangston im Internet wird aggressiver – Augsburger Allgemeine, 10. Februar 2015

Als Politikerin braucht man eine dicke Haut, das war schon immer so. Aber das, was ihr da Ende Januar im Internet entgegenschlug, hatte eine neue Qualität. „Es ist erschreckend für mich, welchen inneren Hass manche Menschen in sich tragen”, sagte die Nürnberger CSU-Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl nach den Online-Verbalattacken, die durch ein Foto von ihrem jüngsten […]

Weiterlesen · 0
dagmar-woehrl-nachrichtenueberblick

Warum Dagmar Wöhrl im Iran zum Kopftuch griff. Der komplizierte Umgang mit islamischen Bekleidungsvorschriften – Nürnberger Zeitung, 29.01.2015

Ob von Sympathisanten der Pegida-Bewegung oder Mitgliedern von Islamhasser-Foren: Die Iran-Reise der Nürnberger Bundestagsabgeordneten Dagmar Wöhrl (CSU) hat ihr wegen Fotos, auf denen sie mit Kopftuch zu sehen war, übelste Beschimpfungen eingebracht — obwohl sie sich völlig korrekt verhalten hat. Hier die Hintergründe zur Kopftuch-Pflicht, die auch für Ausländerinnen im Iran und offiziell auch in […]

Weiterlesen · 0
dagmar-woehrl-nachrichtenueberblick

Nach Kopftuch-Fotos Dagmar Wöhrl beschimpft und bedroht. Bayerischer Rundfunk, 27.01.2015

Nach einem Iran-Besuch wird die Nürnberger CSU-Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl im Internet übel beschimpft. Sie war zusammen mit der ehemaligen Grünenchefin Claudia Roth in den Iran gereist und hatte ein Kopftuch-Foto gepostet. Auf dem Bild sind sowohl Wöhrl als auch Roth sowie zwei iranische Frauen mit Kopftuch zu sehen. Seitdem bekommt die CSU-Politikerin üble Kommentare und […]

Weiterlesen · 2

Bayernkurier: Wöhrl setzt sich weiter für Soltani ein

„Es wird auf allen Ebenen versucht, die Situation von Soltani zu verbessern“, sagte die Bundestagsabgeordnete Dagmar G. Wöhrl anlässlich ihres Gesprächs mit Markus Potzel, Leiter des Nahost-Referats im Auswärtigen Amt. Der iranische Rechtsanwalt Abdolfattah Soltani wurde Mitte Juni im Berufungsverfahren zu dreizehn Jahren Haft verurteilt. „Mit Bestürzung und Trauer habe ich von der erneuten Verurteilung […]

Weiterlesen · 0

Der Verteidiger der Menschrechte Abdolfattah Soltani und sein Anrecht auf ein faires Verfahren und Freispruch

Mit Bestürzung und Trauer habe ich von der erneuten Verurteilung des iranischen Rechtsanwalts Abdolfattah Soltani zu dreizehn Jahren Haft erfahren. Die in Nürnberg lebende Tochter des Menschenrechtlers, Maede Soltanti, hatte das Ergebnis des Berufungsprozesses der Öffentlichkeit mitgeteilt. Vor einigen Jahren hatte Abdolfattah Soltani zusammen mit der im Exil lebenden Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi ein Menschenrechtszentrum in […]

Weiterlesen · 0

Gemeinsame Unterstützung für Abdolfattah Soltani – Treffen mit Außenminister Westerwelle

Da mir die Freilassung des iranischen Rechtsanwalts und Trägers des Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises, Abdolfattah Soltani, weiterhin sehr am Herzen liegt, traf ich letzen Donnerstag Außenminister Guido Westerwelle, um über das weitere Vorgehen im Fall Soltani zu beraten. Minister Westerwelle sicherte mir zu, dass auch das Außenministeriums auf eine baldige Lösung in dieser Situation drängt. Der […]

Weiterlesen · 0

Gespräch mit dem iranischen Botschafter: Das Berufungsverfahren gibt neuen Grund zur Hoffnung im Fall Soltani

Gestern, am 22. März 2012, traf ich den iranischen Botschafter in Deutschland, Alireza Sheikh Attar, zu einem Vieraugengespräch. Unser Termin war ursprünglich für 30 Minuten angesetzt; dass es schließlich über zwei Stunden dauerte, verdeutlicht einmal mehr, dass es großen Gesprächsbedarf gibt. Unsere Themen waren neben der angespannten internationalen Situation aufgrund des iranischen Atomprogramms vor allem […]

Weiterlesen · 3