Archivinhalt
Dieser Artikel stammt aus der Zeit meiner politischen Arbeit bis Oktober 2017 und kann überholte Informationen enthalten.

Meinen aktuellen Webauftritt finden Sie hier:
→ www.dagmar-woehrl.consulting



Wir sollten Vorbild sein bei der Wahrung der Menschenrechte

In dieser Woche habe ich mich sehr über die Aufnahme Deutschlands in den Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen gefreut!
Ab 2013 wird Deutschland für drei Jahre dort vertreten sein wird.
Wir haben eine besondere Verantwortung bei der Wahrung und Achtung der Menschenrechte und können mittlerweile Vorbild sein für viele andere Länder. Dass Deutschland die überragende Mehrheit der Stimmen (123 von 193) erhalten hat, zeigt uns, dass wir auch weltweit Anerkennung für unsere Arbeit erfahren.

Insbesondere in der Entwicklungszusammenarbeit können wir aber gemeinsam mit unseren Partnerländern auf eine noch bessere Verankerung der Menschenrechte hinwirken. Das von uns erarbeitete Menschenrechtskonzept für die deutsche EZ, welches seit einem Jahr Bestandteil unserer Projekte ist, stellt einen Wegweiser für unsere weltweite Arbeit dar.
Die schlimmen Gräueltaten an so vielen Millionen Menschen in den 1930er und 1940er Jahren werfen immer noch einen Schatten auf unsere heutige Zeit.

Nürnberg setzt als Stadt der Menschenrechte ein Zeichen, auch über unsere Landesgrenzen hinweg. Für uns Nürnberger Bürger ist unsere Stadt der Menschenrechte besonders bedeutend und deshalb freue ich mich auf neue Impulse bei der zukünftigen Arbeit Deutschlands im UNO-Menschenrechtsrat.

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar