Archivinhalt
Dieser Artikel stammt aus der Zeit meiner politischen Arbeit bis Oktober 2017 und kann überholte Informationen enthalten.

Meinen aktuellen Webauftritt finden Sie hier:
→ www.dagmar-woehrl.consulting



Bayerisches Gründerfieber

Bayern ist das Hightech-Gründerland Nummer 1 in Deutschland. Laut dem Forschungs-Institut ZEW gingen hier die meisten Technologiefirmen an den Start. Das zeigt mir, dass wir in Bayern vieles richtig gemacht haben. Und es bestätigt mich in meinem Kurs, die Technologieförderung weiter voranzutreiben. Zum Beispiel haben wir in dieser Legislaturperiode den 270 Millionen Euro schweren Hightech-Gründerfond ins Leben gerufen. Fast ein Viertel aller Investitionszusagen entfallen hier auf den Freistaat.

Dennoch gibt es weiter viel zu tun. Auch die Hochtechnologiebranche kann sich der Wirtschaftskrise nicht entziehen. Banken und Wagniskapitalgeber halten sich zurück und sinkende Erträge infolge der Wirtschaftsflaute verhindern Investitionen aus eigener Tasche. Wenn wir nicht den Anschluss an die Weltspitze verlieren wollen, müssen wir weiter Gas geben. Meine Vision: Deutschland muss in der kommenden Legislaturperiode wieder zu einer der attraktivsten Regionen für Business Angels und Chancenkapital in Europa werden – insbesondere durch steuerliche Anreize für privates Investment in unsere Zukunftsmärkte. Dafür werde ich mich weiter engagieren.

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar