Archivinhalt
Dieser Artikel stammt aus der Zeit meiner politischen Arbeit bis Oktober 2017 und kann überholte Informationen enthalten.

Meinen aktuellen Webauftritt finden Sie hier:
→ www.dagmar-woehrl.consulting



Umfrage zum Franken-Tatort Barwasser sorgt für Humor auf hohem Niveau – Nürnberger Zeitung, 28.11.2013

Während im Internet diskutiert wird, ob die Franken mit den Hauptkommissaren aus Berlin und Hamburg wieder einmal schlecht wegkommen, sind lokale Persönlichkeiten vorfreudig begeistert von der Wahl des Bayerischen Rundfunks.

Die CSU-Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl hätte sich zwar einen Nürnberger im Team gewünscht, erhofft sich aber vor allem von der seriösen Darstellerin Dagmar Manzel Tiefgang in den Folgen. Dagegen ist Krimi-Autor Jan Beinßen erleichtert, dass Frank-Markus Barwasser mitmischt. Der werde keinen fränkischen Clown abgeben, sondern die Folgen mit komödiantischem Niveau bereichern.

Die für den Franken-Tatort verantwortliche BR-Redakteurin Stephanie Heckner gab unterdessen Einblicke, wie es zu dem neuen Vierer-Gespann kam. Zunächst habe man Fabian Hinrichs auf der Agenda gehabt, der bereits kurz als Ermittler im Münchner Tatort „Der tiefe Schlaf“ zu sehen war. Laut Heckner wird Hinrichs in der Rolle des Hauptkommissars Konrad Wagner neu zur „Mordkommission Franken“ stoßen und dort auf die routinierte Hauptkommissarin Paula Wiesner (Dagmar Manzel) stoßen.

Nürnberger Zeitung
28.11.2013
(Region/Bayern S.15)

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar