Archivinhalt
Dieser Artikel stammt aus der Zeit meiner politischen Arbeit bis Oktober 2017 und kann überholte Informationen enthalten.

Meinen aktuellen Webauftritt finden Sie hier:
→ www.dagmar-woehrl.consulting



Bessere Videoüberwachung am Hauptbahnhof kommt. MdB Wöhrl hat sich für schnelle Umsetzung eingesetzt

Die Nürnberger Bundestagsabgeordnete Dagmar G. Wöhrl hat sich seit längerem für mehr Sicherheit am Nürnberger Hauptbahnhof eingesetzt. Vor wenigen Wochen ging sie mit der Bundespolizei im Hauptbahnhof auf Streife, wobei das Thema Videoüberwachung eine zentrale Rolle spielte, denn die seit langem beschlossene Umsetzung erfolgte bislang nicht.

Nun hat Klaus-Dieter Josel, DB-Konzernbeauftragter für den Freistaat Bayern, MdB Wöhrl in einem Brief bestätigt, dass mit der Umsetzung noch im Juni begonnen wird.

Dagmar Wöhrl erklärt hierzu:

„Im Herbst 2015 wurden die Planungen über die Anzahl und den Standort der Kameras abgeschlossen, aber leider erfolgte bislang keine Umsetzung. Ich bin nun froh, dass die Einführung einer besseren Videoüberwachung am Hauptbahnhof noch im Juni beginnt. Dies gibt den Menschen zum einen ein gesteigertes Sicherheitsgefühl. Zum anderen kann die bessere Videotechnik bei der Überführung von Straftätern – gerade in dieser Brennpunktdienststelle – helfen.“

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar