Archivinhalt
Dieser Artikel stammt aus der Zeit meiner politischen Arbeit bis Oktober 2017 und kann überholte Informationen enthalten.

Meinen aktuellen Webauftritt finden Sie hier:
→ www.dagmar-woehrl.consulting



Kinderkonferenz mit Dagmar G. Wöhrl MdB und UNICEF-Botschafterin Sabine Christiansen

Wöhrl nimmt viele Anregungen für die politische Arbeit mit.

„Unsere Kinder sind unsere Zukunft und Kinder haben Rechte. Deswegen sind die Fragen, Wünsche und Anregungen ein sehr wichtiges Anliegen von Politik und Gesellschaft, sagte die Bundestagsabgeordnete Dagmar G. Wöhrl anlässlich einer Kinderkonferenz in Nürnberg, zu der sie die UNICEF-Botschafterin Sabine Christiansen eingeladen hatte.“

Zusammen stellten sie sich den Fragen, Anmerkungen und Anregungen von über 100 Nürnberger Schülerinnen und Schülern der 4. bis 6. Klasse. Begeistert zeigten sich die beiden Frauen über die vielen aufgeweckten und interessierten Kinder:

„Ich war erstaunt, wie offen die Kinder von Beginn an waren und keinerlei Berührungsängste zeigten, resümierte Sabine Christiansen mit einem Lächeln.“

„Die Kinder stellten uns viele tolle Fragen und wir konnten einige Anregungen für die politische Arbeit mitnehmen, pflichtete ihr Dagmar Wöhrl bei.“

Angesprochen wurde eine große Bandbreite an Themen: über brisante Gefahrenzonen im Verkehr, Tierschutz und Umweltschutz bis hin zum Wunsch nach mehr Sauberkeit. Hier wünschten sich die Kinder vor allem das Anbringen von zusätzlichen Abfalleimern und saubere Spielplätze. „Bei diesem Interesse der Kinder brauchen wir uns keine Sorgen um die Zukunft zu machen“ , freute sich die Bundestagsabgeordnete.

Kinderkonferenz mit Dagmar G. Wöhrl MdB und UNICEF-Botschafterin Sabine Christiansen

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar