Archivinhalt
Dieser Artikel stammt aus der Zeit meiner politischen Arbeit bis Oktober 2017 und kann überholte Informationen enthalten.

Meinen aktuellen Webauftritt finden Sie hier:
→ www.dagmar-woehrl.consulting



Dagmar Wöhrl eröffnet Ausstellung in Erlangen
 „Die vergessenen Flüchtlinge Südosteuropas“

„Die vergessenen Flüchtlinge Südosteuropas“ Fotografen Judith Büthe, Pavle Ćalasan und Tim FrecciaDagmar Wöhrl MdB eröffnet am 30. September in ihrer Funktion als Vorstandsmitglied von Help – Hilfe zur Selbsthilfe in der Neustädter Kirche die Foto-Ausstellung „Die vergessenen Flüchtlinge Südosteuropas“. Die Reportage-Bilder der international anerkannten Fotografen Judith Büthe, Pavle Ćalasan und Tim Freccia dokumentieren das Leben der Roma im montenegrinischen Flüchtlingslager Konik. Rund 15 Jahre nach Ende des Kosovo-Konflikts leben dort noch immer rund 1.500 Menschen unter unvorstellbaren Zuständen. Ergänzt werden die fotografischen Momentaufnahmen durch Filmsequenzen des Kameramanns Carsten Deinert.

„Wer über Armutsmigration aus Südosteuropa spricht und dafür Lösungen sucht, sollte sich die Arbeit von Help im Flüchtlingslager Konik näher anschauen. Dieses Projekt bietet den betroffenen Menschen echte Hilfe zur Selbsthilfe und eröffnet ihnen neue Perspektiven in ihrer Heimat“,

erklärte Dagmar Wöhrl MdB im Vorfeld der Ausstellungseröffnung. Weitere Gäste der Vernissage sind Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß und Lütfiye Yaver, Vorsitzende des Ausländer- und Integrationsbeirats in Erlangen.

Help ist seit den 1990 Jahren in Südosteuropa aktiv und unterstützt dort die Menschen auf ihrem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben. Die Ausstellung wird zusammen mit dem Dritte-Welt-Laden Erlangen und den evangelisch-lutherischen Kirchen in Bayern organisiert. Erlangen ist die dritte Station der Wanderausstellung, die bereits letztes Jahr im Bundestag gezeigt wurde.

Abgerundet wird die Ausstellung durch ein buntes Rahmenprogramm mit Filmbeiträgen und Diskussionsrunden. Nähere Informationen finden Sie unter: dritte-welt-laden-erlangen.de

Help- Hilfe zur Selbsthilfe e.V.Interessierte sind herzlich zum Besuch der Ausstellung eingeladen.
30. September bis 22. Oktober 2014
Neustädter Kirche, Neustädter Kirchplatz 7, Erlangen
Der Eintritt ist frei.

 

Einen Einblick in die Ausstellung finden Sie unter:  www.help-ev.de/vergessene-fluechtlinge/
Mehr über die Projekte von Help in Montenegro: www.help-ev.de/laender/montenegro

, ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar