Engagement

Wenn jeder dem anderen helfen wollte, 
wäre allen geholfen.

(Marie von Ebner-Eschenbach)

Schon lange bevor ich in die Politik gegangen bin, habe ich mich für benachteiligte Kinder eingesetzt und für den Tierschutz engagiert. Gesellschaftlicher Zusammenhalt liegt mir am Herzen und so versuche ich, meinen kleinen Teil beizutragen…
Hier einige meiner aktuellen Projekte. Ich freue mich über jede Unterstützung!

 

Emanuel Wöhrl Stiftung

dagmar-woehrl-engagement-emanue-woehrl-stiftung

Anfang 2005 gründete ich nach der Tsunami-Katastrophe im Dezember 2004 zusammen mit meinem Mann Hans Rudolf und meinem Sohn Marcus die Emanuel-Wöhrl Stiftung. Die Stiftung ist meinem verstorbenen Sohn Emanuel gewidmet.
Mit dieser Stiftung wollen wir Menschen unterstützen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens geboren wurden. So wie in Krisengebieten in Asien oder Afrika. Aber auch in Deutschland gibt es viele Kinder, die unsere Unterstützung nötig haben. Einkommensschwachen Familien aus Nürnberg und der Umgebung ermöglichen wir einen kostenlosen Besuch im Kindertheater Pfütze, denn Kultur und Musik bilden eine universelle Sprache, die Menschen, über Landes-, Kultur- und Altersgrenzen hinweg verbindet.
www.emanuel-woehrl-stiftung.de

Tierschutz

dagmar wöhrl engagement tierheim nürnberg

Lange bevor ich in die Politik ging, habe ich mich schon für den Tierschutz engagiert. Nicht nur als Präsidentin des Tierheimes Nürnberg, sondern auch als Mitglied des Tierschutzbundes. Besonders gefreut hat es mich, dass ich meine Kollegen im Bundestag nun endlich 2002 überzeugen konnte, für die Verankerung des Tierschutzes ins Grundgesetz zu stimmen.
 Deutschland war das erste Land in der EU, in dem der Tierschutz Verfassungsrang bekam. Aber entscheidend ist letztlich die tägliche Arbeit vor Ort: im Tierheim, soweit meine Zeit dies zulässt und in meiner politischen Arbeit, bei der ich mich stets für den Tierschutz einsetze.
www.tierheim-nuernberg.de
Facebookseite des Tierheims

 

Tim e.V.

dagmar-woehrl-engagement-tim-ev

Den türkisch-deutschen Verein zur Integration behinderter Menschen e.V. (Tim e.V.) unterstütze ich bereits seit Jahren, da ich mich mit den Zielen des Vereins sehr gut identifizieren kann. Tim e.V. möchte:

  • Menschen mit Behinderung und deren Angehörige bei der Bewältigung ihres Alltags unterstützen
  • informieren und Aufklären über Themen, die im Zusammenhang mit Behinderungen stehen
  • zum Erfahrungsaustausch anregen und Sprach- und Kulturbarrieren überwinden
  • die Öffentlichkeit anregen zu mehr Verständnis gegenüber behinderten Menschen in Deutschland, in der Türkei und in anderen Ländern
  • die Situation älterer, behinderter und pflegebedürftiger Menschen mit Migrationshintergrund verbessern

www.timev.de

St. Paul – Haus der Athleten

dagmar-woehrl-engagement-sankt-paul

Als ich gefragt wurde, ob ich die Schirmherrschaft über St. Paul – Haus der Athleten übernehmen möchte, habe ich nicht lange gezögert „ja“ zu sagen, denn die Unterstützung von leistungsbereiten und zielorientierten jungen Menschen ist jedes Engagement wert. Wenn ich in den nächsten Jahren Olympische Spiele, Welt- und Europameisterschaften verfolgen werde, möchte ich sagen können, dass sind Champions made in Franken. Aber bis dahin müssen wir noch hart arbeiten.
Entgegen der weitverbreiteten Meinung, Spitzensportler müssten sich früh extrem spezialisieren und in einem abgeschotteten Betreuungsumfeld leben, geht St. Paul bewusst einen anderen Weg. Anstatt nur auf Spezialisierung zu setzen wird ein ganzheitlicher Bildungsansatz verfolgt. Denn junge Spitzensportler brauchen nicht nur optimale Trainingsbedingungen, sondern auch Unterstützung in der Schule und Ausbildung, sozialpädagogische und psychologische Betreuung genauso wie sportmedizinische Versorgung.
www.sanktpaul-hda.de

Martha-Maria-Stiftung

dagmar-woehrl-engagement-Martha-Maria-Stiftung-Vorlesetag Thusneldaschule

Ich habe mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen gefreut, die Schirmherrschaft über die Martha-Maria-Stiftung zu übernehmen – eine Stiftung, die wie kaum eine andere in der Region verwurzelt und deren Wirken gleichzeitig weltweit zu spüren ist.
Ehrenamtliche beweisen immer wieder: Nicht die Ellenbogen sind unser wichtigster Körperteil, sondern Herz und Verstand! Sie alle wissen, dass es eine große Freude ist, wenn man den Erfolg seiner Bemühungen sieht. Das Wissen, etwas Gutes, etwas Wichtiges geleistet zu haben – das ist die Hauptmotivation für freiwilliges Tun. Im Zentrum der Arbeit der Martha-Maria-Stiftung steht die „Menschlichkeit“ – es soll der Alltag für die vom Leben Benachteiligten menschlicher gestaltet werden.
www.martha-maria.de

AIDS-Stiftung

dagmar-woehrl-engagement-AIDS

Meine Aufgabe als Kuratoriumsmitglied der Bayerischen AIDS-Stiftung ist mir sehr wichtig, denn hierbei geht es um die Rettung von Menschenleben. Gerade viele Jugendliche wiegen sich mittlerweile beim Thema AIDS in falscher Sicherheit. AIDS wird überwiegend als ein Problem Afrikas oder Osteuropas angesehen.
Doch auch in Deutschland stecken sich nach wie vor jedes Jahr Menschen neu mit der Immunschwäche-Krankheit an. Deshalb müssen wir immer wieder auf die Risiken hinweisen. Allerdings auch die Betroffenen brauchen unsere Hilfe und Unterstützung.
www.aids-stiftung-bayern.de

Leadventures – Internationaler Dachverband für Unternehmensinnovation

dagmar-woehrl-engagement-lead-ventures

Die Kultur- und Kreativwirtschaft wird insbesondere von Freiberuflern sowie von Klein- und Kleinstbetrieben geprägt. Damit ist Leadventures ein authentischer Ansprechpartner und so habe ich sehr gerne nicht nur die Schirmherrschaft im Dachverband angenommen, sondern unterstreiche mit meiner zusätzlichen Beteiligung im Kuratorium dessen Mitgliedsverbands KulturGilde die Wichtigkeit dieser Wachstumsbranche. Gerade auch in Nürnberg und der Region haben wir eine blühende Kultur- und Kreativwirtschaft, die viele Arbeitsplätze durch Innovation und Erfindergeist schafft.
www.leadventures.org

 

 

1. FC Nürnberg

Dagmar-Woehrl-1-FC-Nuernberg-O 2Deshalb feuere ich den 1. FC Nürnberg nicht nur im Stadion an, sondern freue mich auch als Mitglied, Teil der Fan-Gemeinschaft zu sein. Der FCN mit seinen Profis, den Damen, den Jungs vom Nachwuchsleistungszentrum und den aufstrebenden Mädchen kann aber noch viel Unterstützung gebrauchen…
Deshalb werde auch DU Mitglied!
Denn wir sind der Club!
Wir sind vielfältig und doch eins!
Weitere Informationen gibt es hier: www.fcn.de und www.fcn-frauenfussball.de